FREIBURGerLEBEN: #seidabei Soli-Ticket während der Corona Pandemie - #seidabei • Danke für Ihre Unterstützung! • Keine Führung

Rathausplatz
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets from €5.00

Event organiser: Offene Stadtführungen Freiburg, Adlerstraße 10, 79098 Freiburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

#seidabei-SoliTicket S

per €5.00

#seidabei-SoliTicket M

per €10.00

#seidabei-SoliTicket L

per €20.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Studenten/Schüler; Rentner mit Ausweis/Senioren ab 67 Jahre; Menschen mit Behinderung (mit „B“ im Ausweis, 1 Begleitperson frei) Kinder unter 15 Jahren: frei

(Die Ermäßigungsberechtigung ist durch Vorlage eines entsprechenden Ausweises mit Lichtbild ggf. nachzuweisen)
print@home after payment
Mobile Ticket

Event info

Mit dem Solidaritätsticket #seidabei hast Du die Möglichkeit unsere Gästeführer/-innen zu unterstützen. Und das ganz bequem von Zuhause aus. Das Prinzip des Solitickets funktioniert dabei ganz einfach: Durch den Kauf eines #seidabei-Solitickets unterstützt du die Veranstaltungsbranche in deiner Region. Diese sieht sich aufgrund der zahlreichen Absagen von Events in einer großen wirtschaftlichen Herausforderung, die ohne finanzielle Unterstützung nicht zu meistern ist. Mit dem Kauf eines Solitickets hilfst du aber nicht nur deinen Lieblingsveranstaltern, sondern genauso Reservix. Dadurch können wir als Ticketing-Partner auch in Zukunft Karten für deine ausgewählten Veranstaltungen anbieten. Auch wenn die Umstände herausfordernd sind, zeigt sich doch immer wieder, dass der Zusammenhalt von Menschen größer ist als jede Krise. Werde auch du ein Teil davon und unterstütze die Eventbranche mit einem Soliticket #seidabei!

Location

Vor dem alten Rathaus
Rathausplatz
79098 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route

Freiburg verfügt über eine Vielzahl historischer Gebäude, die den Geist vergangener Zeiten atmen. Eines davon ist das Alte Rathaus, direkt am belebten Rathausplatz gelegen. Der sandsteinrote Bau, der unter anderem die Touristeninformation beherbergt, ist Startpunkt zahlreicher Rundgänge und Führungen.

Im Jahr 1944 brannte das Rathaus bis auf die Außenmauern ab. Beim Wiederaufbau wurde es um mehrere Flügel erweitert, der Charme blieb jedoch auf der Strecke: Das Gebäude hatte den nüchternen Charakter der 1950er Jahre, von der alten Pracht war nur noch wenig zu erahnen. Erst eine Initiative im neuen Jahrtausend konnte Abhilfe schaffen – im Zuge der Sanierung wurden die Giebel mit den Wappen von Österreich und Freiburg sowie die Eingangshalle in ihrer alten Form wieder errichtet. Besucher treten heute durch den Renaissancebogen in das Innere des Rathauses und gelangen über freigelegtes mittelalterliches Kopfsteinpflaster in das Infocenter.

Das Alte Rathaus ist zu Fuß über die Kaiser-Joseph-Straße oder Universitätsstraße zu erreichen, Straßenbahnen fahren die Haltestellen Bertoldsbrunnen und Stadttheater an. Parken können Besucher in der Rotteckgarage oder dem Kolleggebäude der Universität, zusätzliche Parkhäuser finden sich am Konzerthaus und dem nur wenige hundert Meter entfernten Hauptbahnhof.