Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort.

Eine märchenhafte Musiknacht im Gedenken an den 200. Todestag von ETA Hoffmann - Teil II „Der Sandmann“

Katharina Dargel – Viola, Klara Hornig – Klavier, Michael Schönheit – Orgel  

Domplatz 9
06217 Merseburg

Tickets from €15.00 *
Concession price available

Event organiser: Freundeskreis Musik und Denkmalpflege in Kirchen, Domprobstei 2, 06217 Merseburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €15.00

Ermäßigt

per €12.00

Rollstuhlfahrer

per €12.00

Begleitperson

per €0.00

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Über Reservix erhält die Begleitperson ihr Ticket.
Bei Fragen zu Begleitpersonen erteilt orgeltage@merseburg.de Informationen
print@home
Mobile ticket
Delivery by post

Event info

Teil II „Der Sandmann“

Event location

Dom
Domplatz 7
06217 Merseburg
Germany
Plan route

Der Merseburger Dom hat sich schon lange als Veranstaltungsort für Konzerte bewiesen. Nicht nur wegen seiner Akustik, sondern auch die Orgel ist von größter Bedeutung. Sie wurde um 1700 erbaut und zählt zu den größten romantischen Orgeln Deutschlands. Hier fand 1856 die Uraufführung des Stückes „Präludium und Fuge über den Namen B-A-C-H“ von Franz Liszt statt.

Der Sakralbau, dessen Baubeginn im Jahr 1015 belegt ist, beherbergt eine Fürstengruft, in der die wettinische Sekundogenitur Sachsen-Merseburgs untergebracht ist. Zu sehen gibt es unter anderem auch ein ehemaliges Altarretabel von Lucas Kranach der Ältere, einer der bedeutendsten deutschen Renaissancemaler.

Der Merseburger Dom liegt direkt an der Saale und kann vom Bahnhof Merseburg, sowie der nahe gelegenen Straßenbahnhaltestelle „Merseburg/Zentrum“ bequem zu Fuß erreicht werden. Etwa zehn Minuten Fußweg sind hier von Nöten.